Alles über unsere Alpen-Gletscher




Zermatt Gletscher - Mattertal (Wallis)

Das Gebiet um Zermatt in den Walliser Alpen ist - wegen der vielen, umliegenden hohen Berge - von zahlreichen Gletschern umgeben. Der Hauptgletscher der Region ist der Gornergletscher, insgesamt umgeben den kleinen Skiort Zermatt 23 Gletscher mit einer Gesamtfläche von fast 70 Quadratkilometern. Der Ort liegt direkt am Fuß des berühmten Matterhorns am oberen Ende des Mattertals, das auch als Nikolaital bekannt ist.

Matterhorn
Matterhorn © zermatt.ch
-11 bis -6 °C29 von 360 km Pisten geöffnet zum Pistenbericht

Zermatt - Weltbekannte Schweizer Berge

Die insgesamt 23 Gletscher, die eine fast gänzlich zusammenhängende Fläche bilden, erstrecken sich zumeist von den 38 Viertausendern im Zermatter Gebiet herab. Es handelt sich dabei um so bekannte Berge wie das Matterhorn, die Dufourspitze, die Dent Blanche oder das Rothorn. Zermatt selbst liegt im obersten Mattertal und gehört zum Schweizer Verwaltungsbezirk Visp im Kanton Wallis.

6000 Jahre Geschichte

Zermatt von oben
Gemeinde Zermatt von oben © Schnäggli, Creative Commons Lizenz

Der Hauptort in der Nähe der Gletscher ist die Gemeinde Zermatt - mit ihren lediglich knapp 5.700 Einwohnern eine der wichtigsten Tourismusstädte der gesamten Schweiz. Das Gemeindegebiet liegt genau an der Staatsgrenze zu Italien, auf dem Weg über den Theodulpass kann man direkt vom rund 1.600 Meter hoch gelegenen Zermatt aus ins südliche Nachbarland wechseln.

Wie die meisten Alpentäler war Zermatt schon in frühester Zeit besiedelt, Spuren davon findet man noch allenthalben an manchen Orten und im kulturellen Erbe der Bevölkerung. Auch im gesamten Mittelalter führten durch Zermatt wichtige Handelswege, die Saumpfade über den Theodulpass, die dem Transport von Waren und den Reisenden als Wege dienten, werden auch heute noch von Skifahrern und Bergsteigern genutzt.

Theodulpass
Theodulpass

Der bereits zu Beginn des letzten Jahrhunderts einsetzende Bergtourismus hat das einstmals beschauliche Walliser Bergdörfchen bis heute verändert - im Ortskern findet man aber noch viel ursprüngliche Bausubstanz, und auch von einem allzu starken Ausbau wird bis heute Abstand genommen. Zermatt ist überdies zur Gänze autofrei, Transportaufgaben innerhalb des Ortes übernehmen emissionsfreie Elektrofahrzeuge und Pferdetaxen.

Urlaub am Gletscher

Zermatt ist Jahr für Jahr ein Hauptanziehungspunkt für viele Skifahrer, Snowboarder und Bergsteiger. Auch fast alle Besteigungen der umliegenden Berge führen über die Gletscherflächen, sodass diese sowohl von Bergsteigern als auch von Wintersportlern immer gemeinsam genutzt werden.

Gletscherski in Zermatt

Skifahren am Zermatt Gletscher
Skifahren am Zermatt Gletscher © zermatt.ch

Der Skiurlaub in Zermatt ist für viele ein eindrucksvolles Erlebnis - allein schon wegen der vielen bekannten, umliegenden Viertausender und dem riesig ausgebautem Skigebiet mit seinen zahlreichen Attraktionen.

Skiegebiet Teaser

Skigebiet auf dem Zermatt Gletscher

Hier klicken und auf der nächsten Seite mehr über das Skigebiet am Zermatt Gletscher erfahren.

weiter zum Skigebiet