Alles über unsere Alpen-Gletscher


Gletscher und Eis: Ewig und vergänglich

Gletscher und Eis: Ewig und vergänglich

Der Bildband des Fotografen Christian Larit entführt mit seinen großformatigen Aufnahmen in eine Welt der schillernden Farben, eine Welt mit ungeahnten Ansichten und Einblicken, eine Welt der wahr gewordenen Fantasie in Eis.

Riesige Kathedralen aus Eis, eine mystische Symphonie der bizarren Formen, Gigantismus und Vergänglichkeit, Gestaltung und Vergang – all dies wird im Bildband „Gletscher und Eis: Ewig und vergänglich“ thematisiert.

Das Wechselspiel von imposanten Eisgewölben, gigantischen Zapfen und erstarrten Wasserfällen steht im Kontrast zu den Symbolen für die Vergänglichkeit der Naturgewalten; schäumendes Schmelzwasser und ablaufende Strudel ernüchtern den Betrachter, ohne jedoch ihre eigene Faszination zu verlieren. Larit führt den Betrachter in die Welt der Gletscher des „Parc National des Écrins“ in Frankreich ein.

Manchmal behutsam, manchmal mit extremen Kontrasten. Seine Aufnahmen von Gletscher- und Eisformationen sind das Ergebnis seiner atemberaubenden und oft eigenwilligen Fotografie. Teilweise sorgen verspielte Blickwinkel dafür, dass der Betrachter das Bild hinterfragen muss, teilweise faszinieren gar monumentöse Totalen das Auge.

Der Alpinist und Fotograf Larit versteht es, filigrane Kunstwerke und gigantische Gebilde der Eiswelt gleichermaßen interessant zu inszenieren. Traumhaft in Szene gesetzte Dimensionen bewegen immer wieder aufs Neue den Liebhaber der kalten Formationen und kristallinen Gebilde, das Spiel der Farben und Formen tut sein Übriges.

Preis 29.90 €
Autor: Christian Larit
Verlag: Eugen Ulmer KG
ISBN-Nr.: 978-3800176687