Alles über unsere Alpen-Gletscher




Zugspitze - Zugspitz-Gletscher

Mit 2.962 Metern ist die Zugspitze der höchste Berg Deutschlands. Die Zugspitze liegt im Wettersteingebirge, welches wiederum Teil der nördlichen Kalkalpen ist. Der höchste Berg Deutschlands ist auch die natürliche Grenze zu Österreich.

Panorama des Zugspitze Gletschers in Deutschland
Panorama des Zugspitze Gletschers in Deuschland © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG
-3 bis 2 °C15 von 20 km Pisten geöffnet zum Pistenbericht

Höllentalgletscher & Schneeferner

Die Zugspitz-Gletscher gehören zu einer Gruppe von fünf Gletschern im Zugspitzmassiv, von denen drei in den benachbarten österreichischen Alpen liegen.
Zwei Gletscher gehören zum deutschen Teil der Zugspitze, der Höllentalgletscher unterhalb des sogenannten Jubliläumsgrates, und der Schneeferner zwischen dem Zugspitzeck und dem Schneefernerkopf. Der Schneeferner besteht hierbei aus dem südlichen und nördlichen Teil des Schneeferner-Gletscher.

Schutz der Gletscherfläche

In den Sommermonaten werden die Gletscher abgedeckt, denn im Zuge der Klimaerwärmung beginnen auch die Zugspitz-Gletscher langsam zu schmelzen. Von einer Fläche, die 1820 noch 47 Hektar umfasste, sind heute nur noch 24,7 Hektar geblieben, die mit Eis bedeckt sind.

Gletscherabdeckung zum Schutz des Gletschers vor Sonneneinstrahlung
Gletscherabdeckung zum Schutz des Gletschers vor Sonneneinstrahlung © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Bekannte Orte an der Zugspitze

Neben einigen kleinen Dörfern liegen drei aus touristischer Sicht wichtige Orte am Fuße der Zugspitze - neben der Stadt Garmisch-Partenkirchen sind dies Grainau und Ehrwald.

Grainau

Grainau
Grainau © Octagon, Creative Commons Lizenz

Sechs Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt liegt Grainau, genau unterhalb der Zugspitze. Grainau und seine fünf Ortsteile haben sich den Charakter eines urigen bayrischen Dorfs bewahrt. Der Ort wurde im Jahr 1305 zum ersten Mal unter dem Namen "Gruenawe, grüne Aue", erwähnt und gehört erst seit dem Jahr 1803 zu Bayern.

Urlaub an der Zugspitze

Skifahren auf der Zugspitze
Skifahren auf der Zugspitze © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Der Tourismus an der Zugspitze und ihren Gletschern begann bereits 1949. Seitdem wurden die Pisten und Loipen immer weiter ausgebaut, und heute finden Skifans alles, was das Herz begehrt. Mit dem Bau der Zugspitzbahn ist es heute allen möglich, auf den höchsten Berg Deutschlands und seine beiden Gletscher zu gelangen.

Skiegebiet Teaser

Skigebiet auf dem Zugspitze Gletscher

Hier klicken und auf der nächsten Seite mehr über das Skigebiet am Zugspitze Gletscher erfahren.

weiter zum Skigebiet